SC Bubesheim II beim Hallen-Cup 2014

Außenseiter wird erst im Finale gestoppt

6519cb79310b458195b5957488ea2ba5

Um den Hallenfußball-Cup in Niederstotzingen wird einmal im Jahr gespielt. Eingeladen wurden erste Herrenmannschaften aus Württemberg und Schwaben die in zwei Gruppen antraten.

Den WFV vertraten die Vereine SV Bolheim, Fortuna Ballendorf, TSV Herbrechtingen, Gastgeber Niederstotzingen und der Titelverteidiger FV Sontheim (Bezirksliga). Vom BFV kamen FC Günzburg, VfL Großkötz, SV Bleichen und der SC Bubesheim II.

Der SC Bubesheim II spielte mit den Herrenspielern Buyupi, Sailer, McClure und Bernhard, aus der U19 der JFG Günz 05  spielten Obermann, Eisentraut, Rupprecht und Bilir mit. Bis auf den Torspieler des SCB II erzielte jeder mindestens einen Treffer im Tunier.

Im Halbfinale wurde dann der Titelverteidiger FV Sontheim im Neunmeterschießen klar mit 5:2 besiegt. Erst im Finale musste der SCB II sich dann mit 0:2 dem von Thorsten Menck trainierten Gastgebern geschlagen geben.

Der Sieger gab den ersten Preis  an uns weiter, wir sagen Danke TSV und kommen wieder.

 

6519cb79310b458195b5957488ea2ba5

Das Bubesheimer Team mit (hinten von links) Dirk Schnelle, Peter Sailer, Calvin McClure, Daniel Obermann, Mustafa Bilir und Christian Bernhard sowie (vorne) Lorenz Eisentraut, Granit Buyupi und Denis Rupprecht.

Quelle: fupa.net

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.