C-Juniorinnen Hallenturnier am 13.01.2024

Erster Erfolg der C-Juniorinnen des SC Bubesheim

Ausrichter: TSV Bissingen

TSV FriedbergSC Bubesheim1:6
SV Wörnitzstein-BergSC Bubesheim0:1
SC BubesheimTSV Bissingen0:1
HalbfinaleFC Horgau SC Bubesheim 1:1
FinaleTSV Bissingen SC Bubesheim 2:3

Beim Hallenturnier der C-Juniorinnen, ausgerichtet vom TSV Bissingen, konnte sich die Mannschaft des SC Bubesheimdurch großen Kampfgeist und einer guten Teamleistung gegen sieben weitere Turnierteilnehmer durchsetzen und das Turnier gewinnen. 

Im Auftaktspiel gegen den TSV Friedberg gelang ein beachtlicher 6:1 Sieg. Im zweiten Spiel konnte man den SV Wörnitzstein-Berg mit einem knappen 1:0 bezwingen. Das letzte Vorrundenspiel ging mit einem 0:1 gegen den TSV Bissingen verloren. Als Gruppenzweiter trafen sie dann im Halbfinale auf den FC Horgau. Nach einem frühen 0:1 Rückstand konnten sich die Spielerinnen kurz vor Schluss den Ausgleich erkämpfen und sich ins Neun-Meter-Schießen retten, welches man dank sicherer Schützinnen und einer großartigen Leistung der Torhüterin souverän gewann. Im Finale traf man erneut auf den TSV Bissingen. Nach einer schnellen 3:0 Führung konnte man den Sieg durch sehr viel Einsatz mit einem 3:2 sichern, und das spannende und hart umkämpfte Finale verdient für sich entscheiden.

C-Juniorinnen SC Bubesheim:

Innerhalb von 9 Tagen spielten die Mädels des SCBubesheim vier Hallenturniere.

Beim eigenen Turnier am 29.12.2023 gingen die C-Juniorinnen mit zwei Teams an den Start, die nach Jahrgang aufgeteilt wurden. Der ältere Jahrgang konnte sich mit Glück ins Halbfinale retten, das die Tura Untermünkheim mit 3:0 gewann. Das Spiel um Platz 3 wurde knapp mit 1:2 gegen den TSV Bissingen verloren. Die zweite Gruppe konnte an diesem Tag nicht überzeugen und ging im Platzierungsspiel um Platz 5 nach einem torlosen Spiel ins Neunmeterschießen. Obwohl die Bubesheimer Torfrau sogar einen Schuss parierte, musste das Team sich letztlich mit Platz 6 begnügen. Die SGM Albeck wurde verdient Turniersieger.

„C-Juniorinnen SC Bubesheim:“ weiterlesen

E-Jugend wird Nordschwäbischer Meister!

Der E-Jugend des SC Bubesheim gelang am Samstag in der Nordschwaben Halle (Höchstadt) ein Meisterstück!

Nachdem sich die jungen Kicker des SCB im Dezember als Hallenkreismeister für die Nordschwäbische Meisterschaft qualifiziert hatten, war es nun soweit.
Die Teilnehmer kamen aus den drei Landkreisen Dillingen (FC Lauingen, FC Gundelfingen, SG Kicklingen/Fristingen/Binswangen ), Donau Ries (TSV Nördlingen, SG Ebermengen/Harburg, SC Tapfheim) sowie Günzburg (TSV Krumbach, SV Mindelzell und SC Bubesheim). Der SSV Höchstädt war als Ausrichter und Gastgeber ebenfalls qualifiziert.

„E-Jugend wird Nordschwäbischer Meister!“ weiterlesen

Kögl-Cup des SC Bubesheim

Kurz vor dem Jahreswechsel fand der Kögl-Cup unserer E2-Junioren in der Rebayhalle statt.
Gespielt wurde in einer 6er Gruppe im Modus jeder gegen jeden. Zu dem Teilnehmerfeld gehörten die SG Reisensburg, die SG Hochwang / Autenried, die TSG Thannhausen und der TSV Firnhaberau. Der SC Bubesheim hatte 2 Teams im Wettbewerb.

Am Ende setzte sich der TSV Firnhaberau verdient durch und belegte den 1.Platz vor den SCB Junioren.
Der 3. Platz ging an die SG Hochwang / Autenried.

Der SC Bubesheim bedankt sich ganz herzlich bei der Firma Kögl aus Bubesheim für die Unterstützung.

Turniersieg beim Jubiläum

Am 28.12.2023 waren unsere E-Jugend-Kicker beim VfR Jettingen zu Gast. Dieser hatte sein 100-jähriges Bestehen gefeiert und uns dazu herzlich eingeladen.

Nach einem souveränen 4:0 Sieg gegen den SV Scheppach kam unser Team gegen die SG Kötz trotz einiger Aluminium-Treffer nicht über ein 0:0 hinaus.
Im letzten Vorrundenspiel wurde dann der TSV Welden mit 3:1 besiegt und der Einzug in das Halbfinale war gesichert.
Dort wartete aus der Gruppe A der SV Hochwang, dieser wurde mit 5:0 geschlagen und das Finale gegen den SV Röfingen war perfekt.

In einem spannenden Finale setzten sich die SCB-Kicker durch und krönten sich mit 2 Toren zum Turniersieger.

Ein herzliches Dankeschön an den VfR Jettingen und auf weitere erfolgreiche Jahre

Landkreismeister SC BubesheimSparkassen-Cup 2023

Der SC Bubesheim gewann das Finale gegen den FC Günzburg mit 4:2.
Zuvor hatte sich das Team von Tayfun Yilmaz nach einer souveränen Vorrunde im Halbfinale gegen die SpVgg Wiesenbach im 6 Meter schießen durchgesetzt.

Zum besten Spieler des Sparkassen Cup 2023 wurde Cemre Onay (SC Bubesheim) gewählt.
Als Bester Torhüter wurde Simon Zeiser (SC Bubesheim) gewählt und die Torjägerkanonen gingen an Maximilian Lamatsch (FC Günzburg) und David Tamm (SC Bubesheim) die mit je 4 Treffern beide gleichauf waren.

Der SC Bubesheim bedankt sich bei allen Teilnehmern , Zuschauern und Helfern für den tollen Turnierabend !

Ein ganz besonderes Dankeschön der Sparkasse Günzburg -Krumbach für die tolle Zusammenarbeit bei der Organisation.

SC Bubesheim D-Jugend-Turnier

Am Sonntag, den 17.12.23, veranstaltete der SC Bubesheim den KFZ Sauter-Cup mit acht teilnehmenden Mannschaften.
Der SC Bubesheim trat dabei mit drei Mannschaften an. (U13, U12 und eine gemischten Mannschaft).
Es war ein schönes Turnier mit tollen Spielen, bei dem sich am Ende die SG Kötz und die U12 des SC Bubesheims ein packendes Finale lieferten,
das dann am Ende die SG Kötz glücklich im 7-Meter-Schießen für sich entschied.

Dafür konnte die U12 des SCB die zwei Sonderpreise für den besten Torwart (Emre Genc) und den besten Spieler (Felix Sauter) mit nachhause nehmen.

Das Trainerteam um Heiko Hössle, Serkan Eraslan und Oleg Aikov war dennoch zufrieden. Die SCB-Jungs waren im Finale nicht clever genug und haben zu viele Chancen liegen gelassen.
Herzlichen Glückwunsch an die SG Kötz und vielen Dank an KFZ Sauter aus Bubesheim.

Beide Titel zum Hallenkreismeister verteidigt!

Als Titelverteidiger von 2022 der E1- und E2-Junioren gingen die Kinder und Trainer hoch motiviert in das Turnierwochenende zur Hallenkreismeisterschaft.
Zur Vorrunde am Samstag den 02.12.2023 wurde bei dichtem Schneetreiben der Weg zum VfR Jettingen auf sich genommen und das mit Erfolg.
Souverän gelang unserer E-Jugend diese Qualifikation!

Vormittags wurden sechs Teilnehmer gesucht, die sich für die Endrunde in Krumbach qualifizieren, am Nachmittag noch weitere vier.

Am darauffolgenden Sonntag in Krumbach wurde zuerst um die E2-Hallenkreismeisterschaft gespielt, dort war der SC Bubesheim mit einer E2 und E3 gemeldet.
Nachdem sich die E3-Mannschaft souverän und ohne Gegentor für das Finale qualifizierte, gelang das selbe auch unserem E2-Team.
Somit war schon vor Beginn der Platzierungsspiele sicher, der SC Bubesheim verteidigt den Titel und gewinnt auch 2023 die Hallenkreismeistschaft der E2-Junioren!
Das Bubesheimer Finale wurde dem auch gerecht, in einem tollen Spiel setzte sich die E2 knapp mit 3:2 durch.

Am Nachmittag wurde der Titel der E1-Junioren ausgespielt, auch hier wurde der Titel verteidigt und der Hallenkreismeister 2023 heißt SC Bubesheim.
Das Trainerteam um Michael Heid, Bernd Kirschtowski und Bekir Karaman sind rundum zufrieden und stolz.
Es macht großen Spaß mit den Kindern, die Jungs haben einfach eine riesige Freude am Kicken und das in jedem Training oder Spiel.
Am 27.01.2024 wartet die nächste Endrunde, dort ist die E1-Jugend als Kreismeister bei der Nordschwäbischen Endrunde in Höchstädt vertreten, weitere Teilnehmer aus dem Landkreis sind der TSV Krumbach und der SV Mindelzell.

Ein herzliches Dankeschön an den Bayerischen Fußballverband sowie an den VfR Jettingen und den TSV Krumbach für die tolle Organisation der Turniere.

Saisonbericht C-Juniorinnen 2023

Aus einem Wunsch einiger Mädchen und mit großer Unterstützung von Harald
Schaich wurde im Herbst 2022 eine C-Jugend Mädchenmannschaft aufgebaut.
Aus anfangs sieben Mädchen sind mittlerweile 20 fußballfreudige Spielerinnen geworden,
die voller Begeisterung im Training dabei sind. Das Training findet zweimal in der
Woche statt und seit dieser Runde bestreitet das Juniorinnen-Team auch
Punktspiele, in denen die Mädchen anfangs immer sehr gut mithalten konnten, aber
im Laufe des Spiels vergaßen, die Tore zu schießen.
Zu den Heimspielen kamen bis
jetzt sehr viele interessierte Zuschauer, die das Spiel neugierig beobachteten und
sahen, dass die unerfahrenen Mädchen nie aufhörten zu kämpfen und stets
versuchten, dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken.
Die Trainer Karina Schaich
sowie Christopher und Stefan Sauter sind sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf.
Die Weiterentwicklung, aber auch das Miteinander der jungen Spielerinnen stehen im
Vordergrund.
Die Hallensaison mit einem eigenen Turnier in der Günzburger Rebayhalle und mehreren Einladungen seitens anderer Vereine ist auch schon gesichert.
Selbstverständlich wird auch in der Hallensaison zweimal wöchentlich trainiert.

Ein Dankeschön gilt auch dem Torwarttrainer Michael Wetzler sowie den
beiden Betreuerinnen Tanja Kiehl und Alexandra Sauter, die den Mädchen rund um
den Fußball jederzeit zur Seite stehen.